Seit einigen Jahren werden Container immer häufiger auch in anderen fremden Bereichen eingesetzt. Es macht also völlig Sinn, dass Container auch von der Event- und Promotionsbranche entdeckt wurden. Sie sind robust, multifunktional, verströmen Industrial chic, sind auf dem Markt gut verfügbar und lassen viel Raum für Kreativität.

Grösse

Seecontainer haben gewisse Grundstrukturen, sind in verschiedenen Ausführungen verfügbar. D.h. je nach Projekt können sie bereits als Rohfassung mit Türen, in gewissen Farben und Grössen bestellt werden. Auch gibt es die Möglichkeit First oder Secondhand-Container als Rohhülle zu erwerben. Da der Seecontainer-Markt sehr dynamisch ist, muss man ein bisschen wie in einem Börsengeschäft, ständig auf der Hut sein, um zum richtigen Zeitpunkt, den richtigen Preis zu bezahlen. Hier greifen wir auf das nötige Knowhow und dem nötigen Gambler-Gen zurück.

Transport

Es gibt fast nichts, was man aus einem Container nicht bauen kann. Von den trendigen Tiny Häusern, über Bühnenbilder und -elemente bis hin zu Messeständen und Promotionslocations, Pop-up-Bars oder -Geschäfte. Grosser Vorteil von Containern ist, dass man sie bereits «zusammengebaut» fix fertig transportieren kann. Im Gegensatz zu anderen Eventhüllen sind sie so robust, dass ihnen während Transport und Positionierung kaum Schaden zugefügt werden kann.

Die Container werden je nach Grösse mit einem Lastwagen oder Anhänger transportiert und mit mittelgrossen Kranen oder Stapler positioniert. Danach sind sie praktisch sofort einsatzbereit.

Durch das grosse Eigengewicht sind Seecontainer nie der Gefahr von Windböen oder Unwettern ausgesetzt. Die immer häufig werdenden Wirbelstürme - bei denen Gästen oder Festivalbesuchenden die Zelte und Eventbauten um die Ohren fliegen - krümmen den Containern kein Haar. Ebenso müssen weder Gewichtssteine noch spezielle Bodenverankerungen eingesetzt werden, was den Auf- und Abbau noch schneller und reibungsloser macht.

Das Innenleben

Es ist fast unmöglich alle Möglichkeiten des Innenausbaus eines Containers aufzulisten. Hier gilt vielleicht: the sky is the limit. Lassen Sie ihrer Fantasie freien Lauf. Auch vom Stil her, kann alles berücksichtigt werden. Je nach Konzept und Ziel des Containereinsatzes können ganz verschiedene Themenwelten entstehen. Vielleicht helfen diese formalen Fragen:

  • Soll der Container begehbar sein?
  • Findet eine Aktivierung oder Game statt?
  • Werden Gäste darin empfangen?
  • Braucht es einen Lagerraum?
  • Fenster? Türen?
  • Licht und Technik
  • Boden wie Parkett, Teppiche etc.
  • Branding und Szenografie
  • Einraum- oder mehrerer Räume
  • Gestapelte Container

Das Aussenleben

Die grossen Aussenflächen der Seecontainer erlauben unzählige Möglichkeiten. Ob einfachfarbig oder gesprayt, ob mit einer weiteren Hülle versehen oder im Rohzustand, den Möglichkeiten sind wenig Grenzen gesetzt. Garantiert ist eine Visilibität, ein Eyecatcher etc.

Unser Container-Werkstatt

Wir konnten bereits für namhafte Kunden wie Campari, Sprite und Fanta Container umbauen. Die professionelle Verarbeitung, Arbeitsprozesse finden in unserem made-Atelier in Busslingen statt. Wir haben Hochbauzeichner und Handwerker am Werk, die bereits in der Konzept- und Visualisierungsphase an alle wichtigen Elemente denken.
Dank der gedeckten Werkstatt-Halle sind die Container in der Umbauphase vor Wind und Wetter geschützt. Busslingen ist z.B. 25 Kilometer von Zürich entfernt. D.h. Sie können jederzeit einen Blick auf den aktuellen Stand werfen.
Meistens sind wir nicht nur für den Umbau sondern auch für den anschliessenden Transport, im Auf- und Abbau verantwortlich und sorgen für einen reibungslose Logistik und Inbetriebnahme vor Ort. Treten also noch Kinderkrankheiten auf, können wir dieser direkt vor Ort vornehmen, da wir das Baby seit Geburt an kennen und wissen, wie es zu handlen ist.

Vermietung

In Kürze vermieten wir einen modularen raffinierten Container aus dem made-Atelier. Ziel ist es, diesen Container für verschiedene Einsätze wie Roadshows, Produktpräsentationen, Festivalauftritte, Messestände etc. aufzurüsten. Die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten können durch eine Aktivierung, eine Bar und Games an LED-Screens, Theken, Sitzgelegenheit etc. Platz ergänzt werden.
Oder noch besser: Vielleicht haben Sie auch schon Ideen, die sie immer mal umsetzen wollten? Schreiben Sie uns. Wir sing gespannt und wer weiss, vielleicht lässt sich das eine oder andere sogar noch integrieren.

Kontakt «Container-Bau»

Cristian Conde
+41792985110‬
cristian@mademarketing.ch


Referenzen

Case: Container für Sprite Festival Shower
Dieser umgebaute Container bietet 4 Warmwasserduschen, integrierte LED Module und Gamification. Wer den Korb trifft, ermöglicht seinem Buddy 24 Sekunden (fast ungestörtes) Duschen bei angenehmer Temperatur.



Case: Container für den Campari Mysterious Red Cube
Die Story des Campari-Shortfilms 2019 sollte für die Gäste erlebbar gemacht werden. Stimmung, Musik, Schlüsselelemente wurden dabei im Kleinst-Container integriert, ebenso wie die intimste Bar der Welt.



Case: Container für Sprite Basketball Challenge
Bis zu vier Gegner(Innen) können in der Sprite Basketball Challenge gegeneinander antreten. Ein Knopf löst den Countdown aus und es gilt, schiessen und treffen – möglichst viel.


Case: Tattoostudio im Container für Sprite
In diesem umgebauten Container können (temporär) Tattoo-Willigen dank authentischem Bau, Geruch und Atmosphäre die Tätowierstudioluft förmlich spüren.


Case: Fanta-Container für Registration
Mit einer Windgeschwindigkeit von bis zu 100 km/h können Rutschenden durch eine 28 Meter lange Röhre geschossen werden. Damit auch alles Sicherheitsrelevante berücksichtigt wird, müssen sich die Besucher beim Container registrieren.


Kontakt «Container-Bau»

Cristian Conde
+41792985110‬
cristian@mademarketing.ch