Im Zentrum der Roadshow für Blévita -Hersteller Midor stand die Degustation fünf neuer und sechs bereits existierenden Cracker-Sorten. In einer spielerischen Interaktion erhielten potentielle Kunden Einblick in die Blévita-Welt und kamen dabei direkt mit den Crackern und deren Ingredienzen in Kontakt. Wie sieht Randen aus? Wie riecht Thymian? Und ist jede Chilischote wirklich scharf?
Im begehbaren Garten mit echten und frischen Kräutern und Gemüsesorten, konnte das Erlebnis fürs Auge, zum Anfassen, Kennenlernen und Probieren direkt da geheschen, wo Blévita-Zutaten wachsen. Die Roadshow machte an 12 Standorten Halt.
Weitere Highlight war das Virtual-Reality-Game Crazy Blévita Factory (entwickelt von Responsive AG), das natürlich auch in einem Garten angesiedelt ist. Darin mussten zwei Gamer Blévita-Zutaten in den Mixer geben, zuvor die richtigen Zutaten wählen und im Teamwork arbeiten, um ordentlich Punkte zu sammeln.

Umsetzung:

  • Beratung Konzept
  • Beratung Umsetzung
  • Testaufbau Visualisierung
  • Machbarkeitsanalyse
  • Umsetzung Stand
  • Umsetzung Roadshow (12 Standort schweizweit)